Success Story: Thales Rail Signalling Solutions AG

Success Story: Thales Rail Signalling Solutions AG

Thales Rail Signalling Solutions AG
Die Arbeit mit Sevitec ist immer partnerschaftlich und sehr angenehm. Die unkomplizierte und lösungsorientierte Art ermöglicht es uns, Ziele rasch und zielgerichtet zu erreichen.”
Pedro Thomi, System Engineer und Product Manager, Thales Rail Signalling Solutions AG

Auf dem Gebiet der Leit- und Sicherungstechnik für den Schienennah- und Fernverkehr gehört Thales Rail Signalling Solutions AG weltweit zu den führenden Anbietern für die streckenseitige Ausrüstung. Alle grösseren Eisenbahngesellschaften der Schweiz zählen zu den Kunden. Die Lösungen von Thales sind nach den höchsten Anforderungen an Sicherheit, Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit konzipiert. Sie decken insbesondere die Bereiche elektronische Stellwerke, ETCS L2 Sicherungsanlagen, Zugsicherungssysteme und Achszähler ab. Darunter fallen auch Lösungen für das europäische Zugsicherungssystem ETCS, bei welchen Thales einen Spitzenplatz einnimmt.

Herausforderung

Herausforderung: Entwicklung und Realisierung einer integrativen Software

Für die Projektierung der Stellwerke mussten Daten aus unterschiedlichen Umgebungen in die für den Betrieb des Stellwerkes notwendige Form gebracht werden. Um die dafür relevanten Projektdokumente zu erstellen, waren für jede Projektversion zahlreiche, manuelle Einzelschritte notwendig.

Für die Vereinfachung der Projektierung hat Thales das Konzept der „Einheitlichen Projektierungs-Plattform“ (EPP) entwickelt. Projektierungsdaten, die elektronisch von den Zieldateien der Sicherungsanlagen eingelesen werden, können damit zentral in der Projektierungs-Plattform gehalten und dargestellt werden. Projektdokumente wie Bauunterlagen, Werktestdokumente u.a. werden so direkt aus den vorhandenen Daten generiert. Die Lösung enthält auch die einfache Darstellung von Änderungen zwischen unterschiedlichen Versionen einer Sicherungsanlage.

Pedro Thomi, System Engineer und Product Manager, Thales Rail Signalling Solutions AG
Das Dokumentenmanagement – von der Vorlage hin bis zum fertigen Dokument – ist unserer Meinung nach eine der Kernkompetenzen von Sevitec. Aber auch die Fähigkeit, Kundenanforderungen zu interpretieren und in massgeschneiderte Software umzusetzen, ist eine Stärke von Sevitec.”
Pedro Thomi, System Engineer und Product Manager, Thales Rail Signalling Solutions AG
Lösung

Lösung: Schrittweise Umsetzung und langfristige Partnerschaft

Das EPP-System wurde von Sevitec auf Basis des von Thales entwickelten Konzeptes in mehreren Phasen realisiert. Es war von Beginn an geplant, dass bei Bedarf weitere Prozessschritte der Projektierung in der EPP abgebildet werden können. Sevitec unterstützt und begleitet den weiteren Ausbau des EPP-Systems als verlässlicher Entwicklungspartner.

Auch bei kurz- und mittelfristigen Bedürfnissen finden wir jeweils schnell eine gemeinsame und gute Lösung. Zudem schätzen wir, dass wir über viele Jahre dieselben Ansprechpartner haben, welche unsere Lösungen und Bedürfnisse gut kennen.”
Pedro Thomi, System Engineer und Product Manager, Thales Rail Signalling Solutions AG

Sie haben eine Projektidee und benötigen Unterstützung?
Kontaktieren Sie uns!